Ach Sommer, du bist so gut zu uns! Was gibt es schöneres als diese Jahreszeit? Man kann sich leicht bekleiden, Badeseen, Freibad und Parks besuchen, dabei ein kühles Blondes und den Grill anschmeißen. Ausgelassene Besucher die bis spät in den Abend zusammen essen, trinken und feiern. Und dann wird es immer dunkler und das letzte Bier war wohl eins zu viel.. Ohh und jetzt muss schon wieder gepinkelt werden „hat einer nochmal ein Taschentuch?“ Waren Taschentücher nicht schlecht für die Umwelt? Ach iwo, das braucht schließlich nur ein paar Jahre um sich zu zersetzen. Ab auf den Boden damit. Und oje jetzt müssen wir auch noch den Grill mitschleppen, der ist ja noch ganz heiß. Die Pappteller sind voll Ketchup und diese ganzen Packungen mit dem Mitgebrachten.

Moment.. es ist ja dunkel hier, uns sieht doch niemand. Da lassen wir den ganzen Scheiss doch einfach hier liegen. Macht die Stadt doch eh sauber, Flaschensammler freuen sich und den Grill kann ja vielleicht noch jemand benutzen.  

Ach wie süß, da kommen schon die Igel und schlecken die Schalen aus.. 

Ach und Eichhörnchen, ich dachte die fressen nur Nüsse.. na die werden heute ja mal richtig satt, bei den ganzen Resten. Super! Da hat doch jetzt jeder etwas von.. 

..ja richtig  vor allem Plastik im Magen oder eine Kopfbedeckung aus Müll. Diese Brüller landen dann gerne mal als Hit auf Youtube. Igel steckt in Yoghurt Becher fest, zum totlachen. Das jährlich bis zu 500.000 Igel und bis zu 1 Million Eichhörnchen, qualvoll in ihren Plastikgefängnissen verenden, scheint kaum jemand zu wissen.Meist waren es auch noch Muttertiere, die auf Nahrungssuche für ihre Jungen waren, die jetzt leider auch alle sterben müssen, weil die Mutter sie nicht mehr versorgen kann.

Aber seinen Müll ordnungsgemäß zu entsorgen, sich einfach Mehrweggeschirr einzupacken oder mal auf Einwegprodukte zu verzichten, das wäre wohl echt zu viel verlangt.